Sanierung einer Doppelhaushälfte in Darmstadt

Bauherr: 
private Bauherrschaft
Zeitraum: 
Juni 2014 bis Juni 2015
Leistungen: 

Leistungsphasen 1 bis 8 der HOAI

Die bestehende Doppelhaushälfte aus den dreißiger Jahren wurde sowohl von außen als auch von innen vollständig saniert.
Fassade, Dach und Fenster wurden erneuert. Das Element des Fensterladens, das ursprünglich bei allen Doppelhäusern in der Straße vorkam, wurde aufgegriffen. Der Südseite verleiht er im Zusammenspiel mit dem „Sonnendeck“ für Feigenbaum, Lavendel und Co. eine mediterrane Anmutung.

Related Images

  • Südfassade mit mediterraner Anmutung

    Foto: Matthias Wittig

  • Strassenansicht

    Foto: Matthias Wittig

  • Straßenansicht vor der Sanierung

    Foto: Matthias Wittig

  • Straßenansicht nach der Sanierung

    Foto: Matthias Wittig

  • Gartenansicht vor der Sanierung

    Foto: Matthias Wittig

  • Gartenansicht nach der Sanierung

    Foto: Matthias Wittig

  • Dachgeschoss vor der Sanierung

    Foto: Matthias Wittig

  • Dachgeschoss nachher

    Foto: Matthias Wittig

  • Treppenhaus vorher

    Foto: Matthias Wittig

  • Treppenhaus nachher

    Foto: Matthias Wittig

  • Flur mit Aufenthaltsqualität

    Foto: Matthias Wittig

  • offenes Erdgeschoss nach der Sanierung

    Foto: Matthias Wittig

Beschreibung

Zum Garten hin wurden bodentiefe Fenster angeordnet, die den freien Blick ins Grüne ermöglichen.
Im Inneren wurde das Gebäude neu geordnet, um den Anforderungen der jungen Familie gerecht zu werden.
Das Erdgeschoss wurde weitestgehend geöffnet, Küche Essbereich und Wohnzimmer gehen in einander über.
Im Obergeschoss wurde der Flur zum zentralen Raum umgestaltet, der Treppenhaus und Gartenseite L-förmig verbindet und zum Verweilen einlädt.
Im Zuge der Dacherneuerung wurde das Dachgeschoss bis unter den First geöffnet und kann vielfältig genutzt werden.